Schulgarten

Die Gemeinschaftsgrundschule an der Filchnerstraße hat im Juni 2017 einen Schulgarten bekommen.

Nicht nur in Deutschland erlebt der Schulgarten eine Renaissance. Dieser besondere Lernort hat in unserer modernen Gesellschaft, in der die Menschen durch Digitalisierung und Globalisierung, Inklusion und Integration vor neue Hausforderungen gestellt sind, einen ganz neue Bedeutung.

In Kooperation mit dem Familiennetzwerk Heißen, der Klimainitiative Mülheim an der Ruhr, Blumen Buhle und Wolfgangs Staudengarten hat unsere ehemalige Schulsozialarbeiterin Steffi Bibow das Projekt „ein Schulgarten für die Filchnerstraße“ ins Leben gerufen. 

Mit Hilfe fleißiger Kinder, Eltern und den oben genannten Kooperationspartnern fand am 19.06.2017 der Spatenstich statt und am darauffolgenden Tag die Bepflanzung. Seit dem „beackern“ die Kindern fünf Beete mit unterschiedlichsten Gemüsepflanzen und Kräutern. 

Integrativ werden alle Schüler und Schülerinnen in die Pflege und Gestaltung mit einbezogen. Die Kinder lernen die Pflanzen kennen, was es bedeutet, achtsam ihnen umzugehen und Gemüse und Obst selbst zu ernten. 

In Zukunft wird der Garten von Frau Bociek und einer Schulgarten-AG betreut.